Industriekaufmann (m/w/d)

Was machst Du in diesem Beruf:

Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe im Unternehmen. In der Materialwirtschaft vergleichen sie Angebote und verhandeln mit Lieferanten. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen Industriekaufleute die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen und erstellen Auftragsbegleitpapiere. Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen, gehört im Verkauf zum Aufgabenbereich. Wenn Industriekaufleute in den Bereichen Rechnungswesen bzw. Finanzwirtschaft tätig sind, bearbeiten, buchen und kontrollieren sie die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Im Personalwesen ermitteln sie den Personalbedarf und wirken bei der Personalbeschaffung bzw. -auswahl mit.

Worauf kommt es an:

Flexibilität ist wichtig, da in diesem Beruf teilweise schnell zwischen unterschiedlichen Tätigkeiten gewechselt und auf unterschiedliche Kundenwünsche reagiert werden muss. Kommunikationsfähigkeit ist bei Kundenberatungen erforderlich, Verhandlungsgeschick ist zum Beispiel beim Einkauf von Materialien, Produktionsmitteln und Dienstleistungen notwendig. Kenntnisse in Mathematik helfen zum Beispiel die Kosten für Fertigungsmaterial, Gehälter oder Mieten zusammenzustellen. Wenn Verhandlungen mit Lieferanten geführt werden, sind Kenntnisse in Wirtschaft erforderlich. Bei internationalen Kunden- und Lieferantenkontakten sind Fremdsprachenkenntnisse in Englisch hilfreich. Für die Bearbeitung von Personalthemen ist ein gutes Ausdrucksvermögen von Vorteil. PC- und Internetkenntnisse sind bei all diesen Arbeiten von Vorteil.

Welche Möglichkeiten hast Du nach der Ausbildung:

Wir haben eine 100 % Übernahmequote – nach Abschluss deiner Ausbildung ist deine Weiter-beschäftigung bei Schuler also sicher. Ausgelernten Industriekaufleuten wird ein eigener Aufgabenbereich zugeteilt, den sie selbstständig bearbeiten. Durch unser Weiterbildungsangebot stehen zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten in verantwortliche Positionen offen.

Benefits bei Schuler Präzisiontechnik

30 Tage Urlaub
Arbeitskleidung gestellt
Ausbildungswerkstatt
Ausflüge / Events
Betriebliche AV
E-Learning
Externe Schulungen
Fahrgeld
Familiäres Umfeld
Garantierte Übernahme
Gesundheitsprogramm
Gute Chance zur Übernahme
Gute ÖPNV Anbindung
Interne Schulungen
Kantine
Moderne Arbeitsplätze
Parkplätze
Rabatte / Gutscheine
Shuttle Service
Tablet
Urlaubsgeld
Vermögensw. Leistungen
Weihnachtsgeld
Zusatz-Qualifikationen

Schuler Präzisiontechnik als Arbeitgeber

Ausbildung bei Schuler: Alles, was du für deine Karriere brauchst

Liebe zum Detail und Interesse für technische Lösungen sind die besten Voraussetzungen, um eine erfolgreiche Ausbildung bei Schuler zu beginnen. Wir unterstützen Dich gerne bei der Berufswahl und begleiten Dich partnerschaftlich auf Deinem Weg ins Berufsleben. Die intensive Betreuung unserer mehr als 30 Auszubildenden verschiedener Jahrgänge und die sorgfältige Vermittlung von Praxiswissen machen uns zu einem attraktiven Ausbildungsunternehmen und Arbeitgeber in der Region. Das eigene Ausbildungszentrum und erfahrene Ausbilder sorgen dafür, dass Dein Schulwissen keine graue Theorie bleibt. Auch in der Schule werden die Auszubildenden und Studenten von Schuler umfassend betreut. Die enge Kooperation mit den Berufsschulen und den Dualen Hochschulen gibt wichtige Impulse. So kann die praktische Ausbildung im Betrieb mit den Lehrinhalten der Schule oder Hochschule bestens aufeinander abgestimmt werden.

Viele unserer ehemaligen Auszubildenden arbeiten heute noch bei uns. Warum? Weil wir interessante Aufgaben, zukunftweisende Weiterbildungsmöglichkeiten und ein prima Betriebsklima bieten. Mit Schuler kannst Du also langfristig planen.

Warum sollen sich junge Menschen für eine Ausbildung bei diesem Betrieb entscheiden?

Eine zukunftssichere Ausbildung hat bei Schuler Tradition. In unserem Ausbildungszentrum sorgen wir dafür, dass unsere zukünftigen Fachkräfte über alle Kompetenzen verfügen, die sie für eine erfolgreiche Karriere brauchen. So bilden wir alle technischen und kaufmännischen Berufe bereits ab dem ersten Jahr praxisnah aus.

Warum sollen sich junge Menschen für ein Duales Studium bei diesem Betrieb entscheiden?

Wir bieten vielfältige Aufgaben von Shopfloormanagement über Automatisierung und Industrie 4.0 zu IT-Projektmanagement oder Ansprechpartner für unsere Kunden.

Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Mehr Infos zum Beruf